Das 11. Jahrhundert: Historische Romane und Fantasy

11. Jahrhundert

Das elfte Jahrhundert markiert den Beginn des Hochmittelalters. In Europa kollidieren Religion und weltliche Macht nach einer religiösen Reform aus der das Papsttum gestärkt hervorging. Kreuzzüge ins heilige Land und auf die iberische Halbinsel führten Christen in direkten Konflikt mit Muslimen während die Normannen Land in England und Italien an sich brachten. In Asien verlor das Reich von Byzanz Gebiete und wurde dauerhaft schwächer. China unter der Song-Dynastie erreichte technische Fortschritte.

Bücher

Der Fluch des Mont-Saint-Michel

Der Fluch des Mont-Saint-Michel
Bücher sortieren nach:

Markante Ereignisse des 11. Jahrhunderts

  • Zerstörung der Grabeskirche in Jerusalem (1009)
  • Machthöhepunkt des Byzantinischen Reiches.
  • Im Großen Schisma (1054) spalten sich römisch-katholische und orthodoxe Kirche
  • Schlacht von Hastings (1066). Wilhelm der Eroberer wird feudalistischer Herrscher Englands.
  • Anselm von Canterbury begründet die Scholastik, die führende Philosophie-Richtung des Mittelalters.
  • 1095 ruft Papst Urban II zum Ersten Kreuzzug. 1096 kommt es zum Bauernkreuzzug.

Avatar von nico Artikel von: (Grimoires.de)
Nico hat besonderes Interesse an Fantasy sowie ihrem Bezug zur Realität und anderen Texten (Intertextualität). Nico studierte Literatur in Deutschland und England. Wenn er nicht liest, läuft er oder ist im Tischtennis unterwegs.

Dieses Schlagwort wurde veröffentlicht am und zuletzt geändert am .

Grimoires.de auf Facebook
Grimoires.de auf GooglePlus
Grimoires.de auf Twitter
Zum Seitenanfang