Fantasybücher mit Intertextualität

Bücher stehen nicht allein - sie beziehen sich auf andere Bücher, mit Anspielungen und Verarbeitungen. Intertextualität ist das Auftreten dieses Merkmals.

Bücher mit Intertextualität


 ‹
Andersens Märchen Update 1.1   Die kleine Meerjungfrau weint nicht um ihren Prinzen
Bisclavret [Webcomic]
Die Blutschuld
Bookman
Der Clan der Magier
Das Drachenlied
Eric
Erzählungen nach Shakespeare
Es ist was faul
Etwas endet, etwas beginnt
Der Fall Jane Eyre
Der Feuerkönig
First Among Sequels
Die Flammenfrau
Frostfeuer
Gefährten des Zwielichts
Die geheime Sammlung
Grimms Märchen Update 1.1 - Froschkönig ungeküsst
Grimms Märchen Update 1.2 - Der Wolf und das böse Rotkäppchen
Im Brunnen der Manuskripte
In einem Anderen Buch
Innswich Horror
Die Insel des Magiers
Der König der Narren
Das Labyrinth der Träumenden Bücher
Der Letzte Held
MacBest
Merlins Drache
Die Nacht der Schlange
Die Rache der Nibelungen
Russische Märchen Update 1.1 - Lenin und Baba Jaga
Der Schrecksenmeister
Der Speer des Kriegers
Das Spiegellabyrinth
Die Stadt der Träumenden Bücher
Die Stadt der vergessenen Träume
Die Tore zu Anubis Reich
Total verhext
Wahre Märchen
Der Wobbit oder Einmal Hin- und Rückfahrt, bitte! [Hörbuch]
Wählt König Arthur!
Der Zorobaster - Das verlorene Buch der Zauberer

 ›

Avatar von nico Rezension von: (Grimoires.de)
Nico hat besonderes Interesse an Fantasy sowie ihrem Bezug zur Realität und anderen Texten (Intertextualität). Nico studierte Literatur in Deutschland und England. Wenn er nicht liest, läuft er oder ist im Tischtennis unterwegs.

Dieses Schlagwort wurde veröffentlicht am und zuletzt geändert am .

Grimoires.de auf Facebook
Grimoires.de auf GooglePlus
Grimoires.de auf Twitter
Zum Seitenanfang